Was ist Yin Yoga?

Yin Yoga...

  • geht tief. Da die Muskeln im Yin Yoga kaum Arbeit übernehmen, werden tieferliegende Körperschichten wie Faszien und Tiefenmuskulatur angesprochen.
  • legt den Fokus auf ruhiges und achtsames Verweilen und NICHT auf Leistung. 
  • Durch das lange Halten der Yin-Yoga-Haltungen werden verschiedene Meridiane angesprochen und mögliche Blockaden gelöst.
  • Beim Yin Yoga geht es darum loszulassen. 


Lerne auch Du die Vorzüge der Langsamkeit und Stille des Yin kennen. 



Yin Yoga für mich persönlich ist:

  • Im Moment zu sein.
  • Loslassen auf allen Ebenen, körperlich, geistig und seelisch.
  • Durch das lange Verweilen in den Asanas komme ich bei mir selbst an.



„Yin Yoga ist nötig um unsere Yang-lastige Kultur in Balance zu bringen."
- Paul Grilley (Gründer Yin-Yoga)